Paintopia 2014

Dieses Jahr war ich das erste Jahr beim Paintopia-Festival in Norwich, England. Meiner Meinung nach, muss man diese Erfahrung mindestens einmal gemacht haben. Hier geht es nicht wie auf einem großen Wettkampf zu, sondern wie ein Künstlertreff unter Freunden, bei dem jeder jedem gerne hilft. Danke an alle, dass wir so lieb und freunlich aufgenommen wurden :) Ich nahm an 4 Wettbewerben teil: Am Freitag fand die erste Competition statt. Mit dem Thema "Vintage Britain (pre 1959)" sollte ich ohne Assistent ein komplettes Bodypainting in 6 Stunden erschaffen. Ich habe mich auch sehr gut vorbereitet. Der Titel meines Werkes ist "Timemachine".

Am Samstag nahm ich "nur" an der einstündigen Competition fürs Facepainting teil. Alle Teilnehmer wurden in 3 Kategorien eingeteilt. Die Neulinge wurden in die Novice-Kategorie eingeteilt. Die Fortgeschrittenen mit unter 4 Jahren Erfahrung wurden in die Proffessional-Kategorie eingeteilt. In der Elite-Kategorie durften nur Künstler teilnehmen, die mehr als 4 Jahre Erfahrung haben. Hierzu zähle ich inzwischen auch ;) Auch hier war das Thema "Vintage Britain (pre 1959)" und ich konnte den 3. Platz erreichen.

Am Sonntag nahm ich an zwei Competitions teil. Die erste Competition ist eine spezielle Competition, die es nur bei Paintopia gibt. Sie nennt sich Proffessor's Apprentice, das heißt soviel dass ich der Professor war und mir eine Künstlerin mit weniger Erfahrung zugeteilt wurde, mit der ich vorher schon das Bodypainting über das Internet geplant habe. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Danke Clare für dein großes Engagement und Sarah dafür, dass du ein Topmodell bist. Das Thema war "Literary Classics" und wir entschieden uns für "The Secret Garden".

Die zweite Competition am Sonntag war ein Facepainting vom Illusion Magazine. Es gab kein Thema. Auch hier erhilt ich den 3. Platz :) Jippiiiiiiii :)